28.08.16 Ferienprogramm 2017: Die Pumpe hat geschwitzt

EGLOFFSTEIN – Im Rahmen des Ferienprogrammes der Markt Gemeinde Egloffstein fand am Samstag, den 05.08.17 die Aktion „Ein Tag bei der Feuerwehr“ bei uns statt. Das Wetter war bestens. Gegen 15 Uhr trafen sich rund 35 interessierte Kinder und Eltern am Feuerwehrhaus ein.

In gemeinschaftlicher Zusammenarbeit von Groß und Klein wurde die ca. 50 m lange Folienwasserrutsche und die Wasserversorgung aufgebaut. Anschließend förderte die Tragkraftspritze das Wasser durch die aufgebaute Schlauchstrecke den Berg hinauf bis zum Anfang der Rutsche. Jetzt begann der Rutschspaß für die Kids.

Am Ende gab es für alle noch Bratwürste vom Grill. Wir bedanken uns herzlichst für Euer reges Interesse und freuen uns auf nächstes Jahr.

20.08.17 Feuerwehrkameraden für 25 und 40 Jahre aktiven Dienst geehrt

BIEBERBACH - Am Sonntag, den 20.08.17 fand während des Seefestes in Bieberbach, das durch die FF Bieberbach ausgerichtet wurde, die Ehrungsfeier aktiver Feuerwehrkameraden der Markt Gemeinde Egloffstein statt.

Im Rahmen des Festes wurden zahlreiche Kameraden für ihren 25 und 40-jährigen aktiven Dienst bei den Freiwilligen Feuerwehren im Gemeindegebiet des Marktes Egloffstein am Menschen geehrt. Stellvertretende Landrätin Kraus Rosi, Bürgermeister Stefan Förtsch, Kreisbrandrat Oliver Flake, Kreisbrandinspektor Markus Wolf und Kreisbrandmeister Marc Maier übernahmen die ehrenhafte Aufgabe und überreichten die Urkunden sowie die Ehrenabzeichen.

Besonderen Dank sprechen wir an dieser Stelle unseren Kameraden der Feuerwehr Egloffstein Thomas Wolf für 25 Jahre und Kurt Distler für 40 Jahre aktiven Dienst am Menschen aus.

12.07.17 Pilotlehrgang THL Modul 2 erfolgreich durchgeführt

EGLOFFSTEIN - Die Kreisbrandinspektion des Landkreises Forchheim führte bei der Feuerwehr Egloffstein den Pilotlehrgang Technische-Hilfeleistung (THL) Modul 2 durch. Für die Kreisausbilder und unsere Floriansjünger war es der erste Lehrgang seiner Art. Den Verantwortlichen stellte sich somit die Herausforderung, ob das erarbeitete Konzept auch in die Praxis umsetzbar ist.

Unter den Augen der Kreisbrandinspektoren Markus Wolf und Ernst Messingschlager startete der Lehrgang (07.07.17) mit einem zweistündigen Theorieteil. Hierbei gingen die Referenten auf grundsätzliches Wissen zur technischen Hilfeleistung, wie z. B. Fahrzeugtechnologien, Gerätekunde und THL Einsatztaktik, ein.

Am folgenden Tag (08.07.17) wurden im Praxisteil unter der Anleitung der Kreisausbilder Thomas Müller, Manuel Weber und Jan Gruszka neue Rettungstechniken zur Patientenbefreiung und Entklemmung von Verletzten gezeigt.

Bei den spannenden Übungen wurde den Egloffsteiner Floriansjüngern klar vor Augen geführt, dass es viele kleine Details gibt, die im Ernstfall zu beachten sind und zur Rettung von großer Bedeutung sein können.

Nach insgesamt acht Stunden Unterricht und drei komplett zerlegten Autos zogen die Kommandanten Christian Deinlein und Manuel Vogel, sowie die Kreisbrandinspektion mit Kreisbrandrat Oliver Flake ein äußerst positives Resümee. Der Lehrgang wird noch in diesem Jahr mit in das Ausbildungsangebot des Landkreises aufgenommen.

Teilnehmer der FF Egloffstein waren Stefan Heid, Alexander Arzt, Florian Liebel, Michael Nebel, Jürgen Maier, Thomas Wolf, Christian Deinlein, Manuel Vogel, David Köhler und Norbert Schmidt.

29.04.17 Eine Brücke verbindet zwei Welten

EGLOFFSTEIN - Im Rahmen der Aktion Sauberer-Weg der Ortsvereine Egloffstein setzten wir am Samstag (29.04.17) ein Wanderwegteilstück an der Arlesbrunnenstraße in Stand. Am dort verlaufenden Wanderweg überfließt ein Bachwasserlauf bei ungünstigen Witterungsverhältnissen zeitweise einen Bereich von rund 30 m Länge. Somit ist dieser Wanderweg für Touristen schwer bis unpassierbar. Die Feuerwehr Egloffstein entschied sich zusammen mit den Verantwortlichen für die Aktion Sauberer-Weg dieses Teilstück dauerhaft begehbar zu machen.

In Vorbereitung auf den tatkräftigen Tag konstruierte unser Kamerad Leo Buckl eine handwerkliche Meisterleistung einer Brücke. Diese haben wir am Samstagmorgen mit vielen starken Händen an ihren neuen Platz installiert. Ebenfalls wurden unterirdische Rohre eingebracht, um das Wasser kontrolliert abzuleiten.

Ein großer Dank geht an die vielen Helfer, die dieses Projekt unterstützt haben und insbesondere an unserem Brückenbauer Leo Buckl sowie der Gemeinde Markt Egloffstein, die uns das Material zur Verfügung gestellt hat.

17.04.18 Türöffnung – aber richtig

EGLOFFSTEIN – Gefahr in Verzug und jede Sekunde zählt: Eine hilflose Person befindet sich in seiner Wohnung oder in einem Gebäude und benötigt dringend notfallmedizinische Versorgung. Bevor jedoch die Rettungskräfte lebensnotwendige Hilfe leisten können, müssen sie sich einen Zugang zur Person verschaffen. Es gibt verschiedende Zugangsmöglichkeiten, z. B. ein offenes Fenster, über einen Balkon oder häufig nur die Eingangstüre.

Dazu wird regelmäßig die richtige Einsatztaktik einsatznah unter Anleitung unserer Kommandanten geübt, damit das Wissen jederzeit schnell und zielgerichtet angewandt werden kann. Deshalb lag der Schwerpunkt der technischen Hilfeleistungsübung vom 15.04.17 auf der Einsatztaktik Türöffnung. Im Übungsszenario wurde angenommen, dass sich eine hilflose Person in seiner Wohnung befindet und nicht mehr selbstständig die Eingangstüre für die Rettungskräfte öffnen kann.

Im theoretischen Übungsteil lag der Wissenfokus, referiert durch unsere beiden Kommandanten Christian und Manuel, auf den Einsatzgrundsätzen, der situationsabhängigen Vorgehensweise und der notwendigen Truppausrüstung bei einer Notfalltüröffnung.
Um die Therorie in der Praxis zu üben, öffneten unsere Kameraden(-innen) an einer nachgebauten Türarmatur verschiedenste Schließungen innerhalb kürzester Zeit mit den verschiedenen Ausrüstungsgegenständen.

 

 

   
© 2018 - Freiwillige Feuerwehr Egloffstein e. V.