12.07.17 Pilotlehrgang THL Modul 2 erfolgreich durchgeführt

EGLOFFSTEIN - Die Kreisbrandinspektion des Landkreises Forchheim führte bei der Feuerwehr Egloffstein den Pilotlehrgang Technische-Hilfeleistung (THL) Modul 2 durch. Für die Kreisausbilder und unsere Floriansjünger war es der erste Lehrgang seiner Art. Den Verantwortlichen stellte sich somit die Herausforderung, ob das erarbeitete Konzept auch in die Praxis umsetzbar ist.

Unter den Augen der Kreisbrandinspektoren Markus Wolf und Ernst Messingschlager startete der Lehrgang (07.07.17) mit einem zweistündigen Theorieteil. Hierbei gingen die Referenten auf grundsätzliches Wissen zur technischen Hilfeleistung, wie z. B. Fahrzeugtechnologien, Gerätekunde und THL Einsatztaktik, ein.

Am folgenden Tag (08.07.17) wurden im Praxisteil unter der Anleitung der Kreisausbilder Thomas Müller, Manuel Weber und Jan Gruszka neue Rettungstechniken zur Patientenbefreiung und Entklemmung von Verletzten gezeigt.

Bei den spannenden Übungen wurde den Egloffsteiner Floriansjüngern klar vor Augen geführt, dass es viele kleine Details gibt, die im Ernstfall zu beachten sind und zur Rettung von großer Bedeutung sein können.

Nach insgesamt acht Stunden Unterricht und drei komplett zerlegten Autos zogen die Kommandanten Christian Deinlein und Manuel Vogel, sowie die Kreisbrandinspektion mit Kreisbrandrat Oliver Flake ein äußerst positives Resümee. Der Lehrgang wird noch in diesem Jahr mit in das Ausbildungsangebot des Landkreises aufgenommen.

Teilnehmer der FF Egloffstein waren Stefan Heid, Alexander Arzt, Florian Liebel, Michael Nebel, Jürgen Maier, Thomas Wolf, Christian Deinlein, Manuel Vogel, David Köhler und Norbert Schmidt.

   
© 2018 - Freiwillige Feuerwehr Egloffstein e. V.